Poolbeleuchtung

Poolbeleuchtung & Unterwasserscheinwerfer

Eine Poolbeleuchtung sorgt am Abend für ein einzigartiges Lichtspiel in ihrem Pool. Diese einzigartige Atmosphäre wirkt dabei sehr entspannend. Daher ist die Auswahl des richtigen Unterwasserscheinwerfers sehr wichtig. Hier finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Poollampen.

Auswahl der Pool Unterwasserscheinwerfer:

Bei der Auswahl Ihres richtigen Pool Lichtes gibt es mehrere Punkte zu berücksichtigen.

LED Poolscheinwerfer & Halogenscheinwerfer:

Funktionsweise von einem LED Poolscheinwerfer und einem Halogen Poolscheinwerfer

LED Poolscheinwerfer: (LED = Light Emitting Diodes)

Das LED Schwimmbadlicht besteht aus einer Vielzahl von winzigen Elektronikchips mit speziellen Halbleiterverbindungen. Sobald Strom durch die Chips fliest beginnen diese umgehend zu Leuchten. Die elektrische Energie wird direkt in Licht umgewandelt. Dieser Prozess wird auch Elektrolumineszenz genannt.

Halogen Poolscheinwerfer:

Die Funktionsweise einer Halogenlampe ist sehr ähnlich der einer normalen Glühlampe. Durch den Stromfluss in der Lampe wird ein Draht (Wolframdraht) bis zur Weißglut erhitzt. Dieser erhitzte Draht erzeugt Licht. Die Herstellung und der Import von Halogen Unterwasserscheinwerfern ist am 01.09.2018 bis auf wenige Ausnahmen von der EU verboten worden.

Seit einigen Jahren haben die LED Poolscheinwerfer die Halogenscheinwerfer abgelöst. Denn die LED Unterwasserscheinwerfer haben gegenüber den Halogenleuchtmittel viele Vorteil:

  • Anschaffungskosten: Die Anschaffungskosten von LED Poolscheinwerfern sind höher als bei Schwimmbadscheinwerfern mit Halogenlampen. Jedoch rechnet sich der erhöhte Anschaffungspreis einer LED Poolbeleuchtung aufgrund deutlich geringerer Betriebskosten.
  • Betriebskosten: Der große Vorteil bei den LED Schweinwerfern ist die hohe Energieeffizienz im Vergleich zu Halogenleuchtmitteln. Für die Generierung von Licht muss bei der Halogenlampe ein Glühfaden erhitzt werden. Bei der LED-Poollampe wird direkt aus dem Strom Licht erzeugt. Dadurch kann eine sehr hohe Energiepreiseinsparung von bis zu 80 % generiert werden. Durch das hohe Einsparungspotenzial bei den Stromkosten amortisiert sich sehr schnell der Mehrpreis bei der Anschaffung einer LED-Poolleuchte.
  • Kabelquerschnitt für die Stromversorgung: In der Regel laufen die Halogenunterwasserscheinwerfer mit 300 W Lampen. Diese benötigen einen relativ großen Kabelquerschnitt, wodurch der Stromverbrauch steigt. Bei LED Unterwasserscheinwerfern ist dies nicht der Fall.
  • Lebensdauer von dem Leuchtmittel: Hochwertige LED Leuchtmittel haben mittlerweile eine Lebensdauer von über 10.000 Betriebsstunden. Wohingegen ein Halogen Leuchtmittel ungefähr 600 bis 1.000 Betriebsstunden hat. Ein LED Leuchtmittel hat die 10 fache Lebensdauer oder mehr als eine Halogenlampe.
  • Widerstandsfähigkeit / Wärmeentwicklung: Bei einem Halogen Poolscheinwerfer entsteht das Licht durch das Erhitzen eines Wolframdrahts. Daher darf diese Lichttechnik nur Unterwasser eingesetzt werden, damit eine ausreichende Kühlung stattfinden kann. Ohne Kühlung kann es zu Beschädigungen an dem Halogen-Poolscheinwerfer kommen. Wohingegen die LED Technik sehr einfach in der Anwendung ist, durch den Betrieb einer LED Lampe entsteht kaum Wärme.
  • Umweltfreundlicher: Aufgrund der geringeren Stromkosten und der deutlich längeren Lebensdauer von einem LED Poollicht sind die LED Poolscheinwerfer deutlich umweltfreundlicher und kostengünstiger als Halogen Poolschweinwerfer.

In welcher Farbe kann die Poolbeleuchtung ihren Pool beleuchten?

Grundlegend gibt es die LED Poolscheinwerfer in Weiß und die LED Scheinwerfer RGB (farbig).

Der LED Poolschweinwerfer kann Ihr Schwimmbad ausschließlich in weiß beleuchten.

Bei dem RGB LED Poolscheinwerfer besteht die Möglichkeit den Pool in unterschiedlichen Farben zu beleuchten. Das RGB Licht ermöglicht es ihren Pool in den Farben rot, grün und blau zu beleuchten. Aus der Kombination der Grundfarben lassen sich mit einem RGB Scheinwerfer viele verschiedene Licht Farben erzeugen. Oft haben die RGB Poolscheinwerfer auch die Möglichkeit Farbprogramme abspielen zulassen.

Welche Farben lassen sich mit einer LED Poolbeleuchtung RGB erzeugen?

  • Rot
  • Grün
  • Blau
  • Gelb
  • Magenta
  • Weiß (Mischweiß)
  • Mit der Mischung der unterschiedlichen Farben lassen sich noch viele weiter Farben erzeugen.

Anzahl und Positionierung von den Poolleuchten:

Grundsätzlich gibt es bei der Positionierung und bei der Anzahl der Poolscheinwerfer kein richtig und kein falsch. So wie bei der Entscheidung, ob die Poolbeleuchtung nur in weiß oder Farbenfroh (RGB) leuchten soll. Hier kommt es sehr auf die individuellen Vorstellungen an.

Als Richtwert empfiehlt es sich alle 3 – 5 m einen Unterwasserscheinwerfer in einem Rechteck-, Oval- oder Achtformpool einzubauen.

Damit die Poolscheinwerfer nicht blenden, wenn sie auf ihrer Terrasse sitzen empfiehlt es sich die Lampen so in den Pool einzubauen das diese von der Terrasse wegleuchten.

Bei der Positionierung der Schwimmbadlampen sollte auch darauf geachtet werden das die Lampen an der Seite des Pools montiert werden. So können Sie gemütlich ihre Bahnen durch den Pool schwimmen ohne von den Lichtern geblendet zu werden.

Können Poolscheinwerfer nachgerüstet werden?

Es ist möglich nachträglich Scheinwerfer in Ihrem Pool zu installieren. Die Nachrüstung ist jedoch mit hohem Aufwand verbunden. Daher ist es zu empfehlen die Poolbeleuchtung dann nachzurüsten, wenn Sie Ihren Pool Modernisieren.

Damit kein hoher Aufwand bei der Nachrüstung der Poolscheinwerfer entsteht, ist es zu empfehlen sich mit dem Thema Poolbeleuchtung vor dem Bau des Schwimmbades zu beschäftigen.

In der Kabelanschlussdose werden die verschiedenen Stromkabel für die Unterwasserscheinwerfer zusammengeführt und mit Lüsterklemmen verbunden. Zum Beispiel kann das Stromkabel für den Poolscheinwerfer in der Verteilerdose verlängert werden. Oder es wird die Verkabelung zum Sicherheitstransformator durchgeführt.

Positioniert werden die Verteilerdosen über dem Wasserspiegel neben dem Beckenrand. Die Dosen sollten so positioniert sein, dass sie leicht zugänglich sind.

Wie kann das Leuchtmittel getauscht werden?

Sollte ein Leuchtmittel irgendwann durchgebrannt sein lässt sich dieses sehr einfach tauschen.

Bevor arbeiten an der Lampe oder an der dazugehörigen Elektronik durchgeführt wird, muss erst die Stromzufuhr abgeschaltet werden.

Der Tausch der Lampe kann auch bei befüllten Pools vorgenommen werden. Dabei wird die Lampe aus der Einbaunische herausgenommen und auf den Beckenrand abgelegt. Auf der Rückseite der Lampenblende befinden sich Schrauben, diese müssen geöffnet werden damit das Leuchtmittel frei liegt. Die defekte Lampe kann gegen eine neue Lampe gewechselt werden. Nach dem Wechsel müssen alle Dichtungen wieder richtig eingesetzt und die Lampe mit der Blende verschraubt werden.

Die ganze Einheit wird dann wieder in die Einbaunische eingesetzt.

Der Poolscheinwerfer kann jetzt wieder in Betrieb genommen werden.

Kann eine Halogen Poolbeleuchtung nachträglich auf eine LED Beleuchtung umgerüstet werden?

Es ist möglich bestehende Halogen Unterwasserscheinwerfer auf LED umzurüsten. In der Regel wird bei Halogen-Lampen die Fassung PAR 56 verwendet. Die Fassung PAR 56 ist bei den Lampen für den Pool weitestgehend der Standard geworden. Daher können Sie eine Halogenlampe PAR 56 gegen eine LED Lampe mit der Fassung PAR 56 tauschen.

Durch den Umstieg auf moderne LED Lampen haben Sie deutlich geringere Energiekosten und eine höhere Lebensdauer gegenüber Halogen Poolscheinwerfern. Mit dem Einsatz von LED Poolscheinwerfern haben Sie deutlich geringere Kosten und leisten gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz. Je nach LED Lampe haben Sie dabei auch noch eine deutlich bessere Lichtausbeute.

Elektrischer Anschluss bei einem Pool Unterwasserscheinwerfer:

Um einen Unterwasserscheinwerfer richtig anschließen zu können werden verschiedene Bestandteile benötigt.

  1. Poolscheinwerfer
  2. Kabelanschlussdose (Verteilerdose)
  3. Sicherheitstransformator
  4. Steuerung für die Poollampen

In den folgenden Abschnitten wird genauer auf die einzelnen Bestandteile eingegangen.

1. Poolscheinwerfer

Auf was sollte bei der Auswahl des Poolscheinwerfers geachtet werden:

  • Gefallen ihnen die Unterwasserscheinwerfer optisch?
  • Wie viele Scheinwerfer werden für die Ausleuchtung von ihrem Pool benötigt.
  • Soll der Poolscheinwerfer LED oder Halogen Technik haben?
  • Wie wird das Poolwasserdesinfiziert? Wenn dazu Salz zum Einsatz kommt, müssen die Scheinwerfer Salzwasserbeständig sein.

2. Kabelanschlussdose (Verteilerdose)

In der Kabelanschlussdose werden die verschiedenen Stromkabel für die Unterwasserscheinwerfer zusammengeführt und mit Lüsterklemmen verbunden. Zum Beispiel kann das Stromkabel für den Poolscheinwerfer in der Verteilerdose verlängert werden. Oder es wird die Verkabelung zum Sicherheitstransformator durchgeführt.

Positioniert werden die Verteilerdosen über dem Wasserspiegel neben dem Beckenrand. Die Dosen sollten so positioniert sein, dass sie leicht zugänglich sind.

3. Sicherheitstransformator

Ein Sicherheitstransformator ist ein statisches Gerät. Der Trafo wandelt die Netzspannung aus der Steckdose in eine bestimmte Betriebsspannung um. Der Strom aus der Steckdose ist mit 230 V deutlich zu stark für die Poolbeleuchtung. Dadurch würden die Lampen sofort einen Defekt aufweisen. Bei den meisten Lampen liegt die Betriebsspannung bei 12 Volt. Der Trafo wandelt dazu die Netzspannung von 230 V auf die Betriebsspannung der Schwimmbadlampen um.

Es muss auch darauf geachtet werden ob die Lampen Wechselstrom AC oder Gleichstrom DC benötigen.

Sicherheitstransformator

Welche Leistung / wie viel Watt benötigt der Trafo?

Die benötigte Trafoleistung lässt sich sehr einfach durch das Aufsummieren der angeschlossenen Verbraucher errechnen.

Beispielrechnung:

Es wird ein Trafo für 2 Unterwasserscheinwerfer gesucht.
Die Scheinwerfer haben jeweils eine Leistung von 20 Watt.
20 W + 20 W = 40 W
Der Trafo benötigt mindestens eine Leistung von 40 Watt.

4. Steuerung für die Poollampen

Um die Unterwasserscheinwerfer anzusteuern gibt es verschiedenste Möglichkeiten.

Die einfachste Art und Weise der Steuerung von Poollampen ist ein Lichtschalter. Mit diesem lassen sich die Lampen Ein- und Ausschalten. Um die Farbe bei RGB Scheinwerfern zu ändern wird der Lichtschalter immer wieder ein und ausgeschaltet, bis die gewünschte Farbe aufleuchtet.

Eine weitere Möglichkeit ist die Ansteuerungen der Poollampen mit einer Fernbedienung. Dadurch können sie bequem ihre Poolscheinwerfer z.B. von der Terrasse aus steuern. Dazu wird ein Empfänger in das Stromnetz installiert. Dieser Empfänger empfängt dann das Signal der Fernbedienung und schaltet die Scheinwerfer an oder aus. Es ist damit auch möglich die Farben bei RGB Unterwasserscheinwerfer zu ändern.

Es gibt auch Steuerungen für Ihre Poollampe die es ermöglichen diese mit einer App auf ihrem Smartphone oder Tablet zu bedienen. Dazu wird ein Smartphone benötigt auf welches Sie die App herunterladen und ein Empfänger. Dieser Empfänger wird in den Stromkreislauf der Lampe eingebaut.

Eine weiter Möglichkeit ist es ihre Lampe in ein Smart Home zu integrieren. Dadurch können die Poollampen mit der Steuerung vom Smart Home angesteuert werden.

Einwinterung der Pool Unterwasserscheinwerfer

Beim Einwintern der Poolscheinwerfer besteht die Gefahr das das Glas der Lampen beschädigt werden kann. Wenn das Wasser im Pool gefriert, entwickelt das Eis enorme Kräfte, wodurch das Glas der Scheinwerfer brechen kann.

Daher sollte der Wasserspiegel deutlich unter die Poolscheinwerfer abgesenkt werden denn durch Regen und Schneefall kann der Wasserspiegel wieder ansteigen. Um diesem Problem vorzubeugen, muss das Wasser im Pool soweit abgesenkt werden, es trotz Niederschlag nicht bis zu den Scheinwerfern kommen kann. Um sicherzugehen, dass es hier zu keinem Problem kommt können die Scheinwerfer aus der Einbaunische entfernt werden. Wenn diese entfernt sind werden die Lampen dann mit einem Gewicht beschwert und am Boden des Pools versenkt.

Es besteht auch die Möglichkeit den Wasserspiegel über den Lampen zu belassen. Um Schäden durch Eisbildung auch bei einer stärkeren Eisschicht zu vermeiden muss das Wasserniveau mit ausreichend Sicherheitsabstand über den Scheinwerfern eingestellt werden.

Der elektrische Anschluss der Poolscheinwerfer muss durch einen Elektriker durchgeführt werden. Bei allen Angaben handelt es sich um allgemeine Informationen. Es müssen unbedingt die Herstellerangaben berücksichtigt werden.

Ansicht als Raster Liste

23 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Copyright © 2018-present OKU Obermaier GmbH